Halle 550 in Zürich

VORHANG AUF FÜR EVENTS JEDER ART

Ob Messe, Kongress, Tagung oder Kunstevent: Die Halle 550 gilt als der neue Leuchtturm im Schweizer Event-Markt. Die Halle besticht durch maximale Flexibilität und Modularität - der Kunde entscheidet, wie gross der Event werden soll und welche Dienstleistung und Infrastruktur er beziehen möchte. So können sowohl Events mit 10 Personen als auch Grossanlässe mit bis zu 3500 Personen durchgeführt werden.

Das Gebäude der Halle 550, ein Industriedenkmal der ABB, befindet sich in Zürichs Norden, im historischen Industrieviertel beim Bahnhof Oerlikon. Als einige der letzten architektonischen Zeugen der industriellen Vergangenheit von Neu Oerlikon sind die ABB-Hallen für die Geschichte der Stadt von großer Bedeutung und bleiben durch die Nutzung als Event- und Kulturlocation endgültig erhalten.

FLEXIBILITÄT DANK VORHANGSYSTEMEN

Pfister PROFESSIONAL konfektionierte und montierte die Vorhänge für die Eventhalle, die Seminarräume und das Restaurant. Ob Tageslicht oder komplette Verdunkelung der Halle kann per Knopfdruck gesteuert werden durch die motorisierten Schienensysteme der Firma Gerriets, die durch Pfister PROFESSIONAL umgesetzt und montiert wurden. Zudem ermöglichen die motorisierten Schallvorhänge eine flexible Raumtrennung in nur wenigen Sekunden. Durch die kurzen Öffnungs- und Schliesszeiten der Vorhänge werden die Vorgaben zum Brandschutz und zu den Flucht- und Rettungswegen vollumfänglich eingehalten.

Insgesamt wurden 90 Vorhänge in den Farben Rost, Goldgelb und Dunkelgrau mit bis zu 9.50 Metern Höhe und bis zu 17.75 Metern Breite eingesetzt. 1'830 Laufmeter flammhemmender und verdunkelnder Stoff von Gerriets wurden dazu konfektioniert und 650 Meter Vorhangschienen verbaut. Die Montagehöhe betrug zwischen 8 und 21 Meter - durch den Einsatz eines speziellen Gerüstes für Höhenarbeiten konnten die Montagearbeiten trotz der aussergewöhnlichen Montagehöhe problemlos ausgeführt werden.